Brustkrebspatienten sind möglicherweise einem erhöhten Risiko für Hypothyreose ausgesetzt

  • Falstie-Jensen AM & al.
  • Breast Cancer Res
  • 13.10.2020

  • von Miriam Davis, PhD
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Inzidenz von Hypothyreose war in dieser dänischen Registerstudie bei Patienten mit Brustkrebs um 17% erhöht.
  • Patienten wurden mit gleichaltrigen krebsfreien Teilnehmern verglichen.
  • Das Risiko war am höchsten bei Patienten, die mit einer Bestrahlung der Lymphknoten (RTn) mit oder ohne Chemotherapie behandelt wurden.

Warum das wichtig ist

  • Brustkrebspatienten und Kliniker sollten bei der Überwachung der Schilddrüsenfunktion besonders wachsam sein.

Studiendesign

  • Daten von landesweiten Registern aller dänischen Frauen ≥35 Jahre, bei denen von 1996 bis 2009 Brustkrebs (nicht metastasiert) diagnostiziert wurde (n=44.574), und altersgematchten Kontrollteilnehmern (n=203.306) mit 2.631.488 Follow-up-Jahren.
  • Mittleres Follow-up: 8,4 (Interquartilbereich 5,6-12,6) Jahre.
  • Hypothyreose wurde anhand diagnostischer Codes und/oder Levothyroxin-Verschreibungen bestimmt.
  • Finanzierung: The Independent Research Fund Denmark; andere.

Wesentliche Ergebnisse

  • Die kumulative Hypothyreose-Inzidenz über 5 Jahre war etwas höher bei Patienten mit Brustkrebs (1,8%; 95% KI 1,7%-1,9%) vs. nicht-betroffenen Kontrollpersonen (1,6%; 95% KI 1,5%-1,6%).
  • Gesamtinzidenzrate pro 1000 Personenjahre:
    • 4,45 (95% KI 4,25-4,67) bei Patienten vs.
    • 3,81 (95% KI 3,73-3,90) bei Kontrollpersonen.
    • Angepasste HR: 1,17 (95% KI 1,11-1,24).
  • Im Vergleich zu Brustkrebspatienten, die sich keiner RTn oder Chemotherapie unterzogen, war das Risiko einer Hypothyreose am größten für jene mit:
    • RTn mit Chemotherapie: HR 1,71 (95% KI 1,45-2,01). 
    • RTn ohne Chemotherapie: HR 1,36 (95% KI 1,17-1,58).

Einschränkungen

  • Retrospektiv, observativ.