Brustkrebs: weniger Armschwellungen durch prophylaktische Verwendung eines Kompressionsstrumpfes in einer RCT

  • Paramanandam VS & al.
  • J Clin Oncol

  • Helga Gutz
  • Clinical Summary
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die prophylaktische Verwendung eines Kompressionsstrumpfes verringert bei Hochrisiko-Frauen, die sich im Rahmen einer Brustkrebsoperation einer axillären Lymphknotendissektion unterziehen, das Auftreten einer Armschwellung als Vorläufer eines Lymphödems, ohne sich nachteilig auf die Lebensqualität (QoL) auszuwirken.

Warum das wichtig ist

  • In früheren randomisierten klinischen Studien (RCTs) vermochten weder manuelle Lymphdrainage noch Übungen Lymphödeme zu verhindern.
  • Diese RCT verhinderte als erste die Armschwellung.

Studiendesign

  • RCT zu Kompressionsstrümpfen bei Frauen, die einer axillären Lymphknotendissektion unterzogen wurden (n=307).
  • Die Frauen erhielten postoperativ bis 3 Monate nach Abschluss der adjuvanten Behandlungen eine Kompressionstherapie+übliche Versorgung oder nur die übliche Versorgung.
  • Die Armschwellung wurde auf 2 Arten gemessen: Bioimpedanz-Spektroskopie (BIS) und relative Zunahme des Armvolumens (RAVI).
  • Die Lebensqualität wurde mit 4 Skalen des European Organisation for Research and Treatment of Cancer Quality of Life Questionnaire und dem brustkrebsspezifischen Fragebogen erfasst.
  • Finanzierung: SIGVARIS AG.

Wesentliche Ergebnisse

  • Die Kompressionsgruppe hatte ein geringeres Risiko für Armschwellungen als die Kontrollgruppe gemäß BIS (HR 0,61; P=0,004) und RAVI (HR 0,56; P=0,034).
  • Die Kompressionsgruppe hatte nach 1 Jahr eine niedrigere geschätzte kumulative Häufigkeit von Armschwellungen gemäß BIS (42% vs. 52%) und RAVI (14% vs. 25%).
  • Es zeigten sich keine Unterschiede zwischen den Gruppen auf den QoL-Skalen.

Einschränkungen

  • Zur Feststellung von Lymphödemen war es noch zu früh.