Brustkrebs im Frühstadium: Neuer klinisch-genomischer Klassifikator prognostiziert, wer mehr Radiotherapie benötigt

  • Sjöström M & al.
  • J Clin Oncol
  • 16.10.2019

  • von Miriam Davis, PhD
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • ARTIC, ein neuer klinisch-genomischer Klassifikator, der das Alter mit einem auf 27 Genexpressionen basierenden Tumorassay kombiniert, identifiziert Patientinnen, die nach einer brusterhaltenden Operation (BCS) wegen Brustkrebses im Frühstadium (eBCa) eine Radiotherapie (RT) mit höherer Intensität benötigen.

Warum das wichtig ist

  • ARTIC ist der erste erfolgreiche RT-Klassifikator für eine individualisierte Gestaltung der postoperativen RT.
  • Patienten mit hohen ARTIC-Werten profitieren eher von einer intensiveren RT, wie z. B. Tumorbett-Boost.

Studiendesign

  • ARTIC wurde aus drei öffentlich zugänglichen Kohorten entwickelt und in einer randomisierten kontrollierten Studie validiert (SweBCG91-RT; n = 748), in deren Rahmen Patientinnen mit knotennegativem eBCa (Stadium I–IIA) nach einer BCS per Zufallsverfahren entweder einer RT der ganzen Brust oder keiner RT zugewiesen wurden.
  • Primäres Ergebnis: Kumulative Inzidenz eines lokoregionären Rezidivs (LRR).
  • Finanzierung: PFS Genomics, Swedish Breast Cancer Association, andere Sponsoren.

Wesentliche Ergebnisse

  • Mediane Verlaufskontrolle: 15,0 Jahre.
  • Bei Patientinnen, die mit oder ohne RT behandelt wurden, hatte ARTIC einen hohen Prognosewert für LRR (HR: 3,4; 95 %-KI: 2,0–5,9; p -Interaktion = 0,005).
    • Bei einem niedrigen ARTIC-Wert war der Nutzen einer RT am größten (HR: 0,33; p 
    • Bei einem hohen ARTIC-Wert war der Nutzen einer RT am geringsten (HR: 0,73; p = 0,23): die 10-jährige kumulative Inzidenz von LRR betrug 25 Prozent statt 32 Prozent, eine absolute Reduktion von 7 Prozent.

Einschränkungen

  • Keine Angabe der eigentlichen ARTIC-Werte.