BfArM und BMG prüfen Urteilsbegründung zur staatlichen Suizidbeihilfe

  • Ärzteblatt

  • Gesundheitspolitik
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Patientenvertreter nennen die Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig zur staatlichen Suizidbeihilfe schwammig.

Inzwischen liegt die 27-seitige Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig vor, das Anfang März entschieden hatte, dass der Staat Patienten in...