BC laut chinesischer Studie mit einigen Schlafgewohnheiten, nicht aber mit der Schlafdauer, den Medikamenten oder der Schlaflosigkeit verknüpft

  • Yang W & al.
  • Eur J Cancer Prev
  • 04.09.2018

  • von Miriam Davis, PhD
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Schichtarbeit, Lichtexposition während der Nacht und verschiedene andere langfristige Schlaffaktoren sind mit dem Beginn von Brustkrebs (BC) assoziiert, nicht aber die Schlafdauer, Schlafmittel, Schlaflosigkeit und andere Faktoren.

Warum das wichtig ist

  • Diese Studie widerlegt die Schlussfolgerungen früherer Studien, denen zufolge die Schlafdauer ein Risikofaktor für BC sei.

Studiendesign

  • Fall-Kontroll-Studie von 401 Frauen mit BC-Inzidenz und 401 nach Alter und Geografie abgestimmte Kontrollteilnehmerinnen ohne BC aus Jiujiang, China.
  • Die langfristigen Schlafgewohnheiten wurden anhand eines Fragebogens mit 17 Items zum Schlaf abgefragt.
  • Finanzierung: National Natural Science Foundation of China; Natural Science Foundation of Jiangxi Province, China.

Wesentliche Ergebnisse

  • Kein Zusammenhang zwischen BC und folgenden Schlaffaktoren:
    • Schlafdauer
    • Schlafqualität
    • Verwendung von Schlafmitteln
    • Häufigkeit der Schlaflosigkeit und
    • Mittagsschlaf.
  • Ein erhöhtes BC-Risiko bestand bei folgenden Schlaffaktoren:
    • Lichtexposition während der Nacht (höchste vs. niedrigste Intensität; adjustiertes Quotenverhältnis [aOR]: 1,19; 95 %-KI: 1,06–2,68)
    • Übliche Schlafenszeit (nach 0:00 Uhr vs. vor 22:00 Uhr; aOR: 1,12; 95 %-KI: 1,03–2,62)
    • Nachtschicht/Schichtarbeit (ja vs. nein; aOR: 1,38; 95 %-KI: 1,04–2,71) und
    • Häufigkeit des nächtlichen Wachzustands (> 2-mal pro Nacht vs. nie; aOR: 1,21; 95 %-KI: 1,10–2,96).

Einschränkungen

  • Retrospektives Design als Beobachtungsstudie.
  • Änderungen in den Schlafgewohnheiten könnten nach BC-Beginn aufgetreten sein.