ASCO gibt Richtlinien für CRC im Frühstadium aus

  • Costas-Chavarri A & al.
  • J Glob Oncol
  • 01.02.2019

  • Oncology guidelines update
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die American Society of Clinical Oncology (ASCO) hat Richtlinien hinsichtlich der Behandlung von kolorektalem Karzinom (CRC) im Frühstadium auf Basis einer systematischen Datenauswertung von 12 bestehenden Richtlinien ausgegeben.

Warum das wichtig ist

  • Die neuen Richtlinien enthalten Empfehlungen für Settings mit unterschiedlichen verfügbaren Ressourcen.

Wichtigste Punkte

  • Optimale Behandlung für Kolonkarzinom im Stadium I–III:
    • Die meisten Patienten werden operativ behandelt, entweder mit einer Laparoskopie oder einer offenen Resektion, zusammen mit einer Drainage bei Knotenbefall.
    • Eine Chemotherapie nach Operation, wenn verfügbar, ist eine Option für Patienten mit Tumoren im Stadium III und mit hochriskanten Tumoren im Stadium II.
    • Eine adjuvante Chemotherapie sollte in Fällen von hochriskantem Tumor mit Obstruktion des Kolons verwendet werden.
  • Behandlung von Rektalkarzinom im Stadium I–III:
    • Die primäre Behandlung ist ein operativer Eingriff, wobei das spezifische Verfahren von den jeweils verfügbaren Ressourcen in den Settings abhängt.
    • Chemotherapie und/oder Radiotherapie werden je nach Verfügbarkeit und potenziellen Risikofaktoren für Patienten mit klinisch resezierbarem cT3N0-Rektalkarzinom, hochriskantem Rektalkarzinom im Stadium II und für alle Patienten mit Rektalkarzinom im Stadium III empfohlen. Präoperative Risikofaktoren sollten über den Einsatz einer neoadjuvanten Therapie entscheiden.
  • Überwachung bei CRC nach der Behandlung:  
    • Eine Nachbeobachtung sollte die Krankengeschichte, körperliche Untersuchungen, Tests auf das carcinoembryonale Antigen, bildgebende Verfahren und eine Endoskopie zur Überwachung umfassen. Die Häufigkeit der Nachbeobachtung und andere Details hängen vom Krebsstadium und den verfügbaren Ressourcen im Setting ab.
  • Weitere Daten, einschließlich der Evidenztabellen, sind online verfügbar.