Armutskonferenz fordert Kostenbefreiung für Geringverdiener

Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Weiterlesen? Jetzt anmelden!

Armut bedeute physisches und psychisches Leid, höhere Erkrankungsraten und eine signifikant geringere Lebenserwartung, erläuterte die Sprecherin der Nationalen Armutskonferenz (NAK), Barbara Eschen, am gestrigen Donnerstag in Berlin. „Ausgaben für ihre Gesundheit stellen Menschen mit geringe...