APA 2019—Nasenspray mit Esketamin bietet geringe Wirksamkeit bei behandlungsresistenter Depression


  • Emily Willingham, PhD
  • Conference Reports
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Ein Nasenspray mit Esketamin gegen behandlungsresistente Depression hat in dieser Pivotstudie der Phase III im Vergleich zu einem oralen Antidepressivum und einem Placebo eine leichte Wirksamkeit ergeben.
  • Die Daten gehören zur Beweislage, die zu einer Zulassung des Sprays durch die FDA als Zusatztherapie zu oralen Antidepressiva für diese Patienten führte.

Warum das wichtig ist

  • In seinem Vorwort zu der publizierten Version der Studienergebnisse drückt Alan Schatzberg, M.D., von der Stanford University School of Medicine extreme Vorsicht gegenüber Esketamin aus.
  • Schatzberg: „Es bestehen mehr Fragen als Antworten zur intranasalen Anwendung von Esketamin, weshalb man im klinischen Alltag Sorgfalt walten lassen sollte. Wie nützlich es ist, wird sich erst mit der Zeit herausstellen.“

Wesentliche Ergebnisse

  • Unter Patienten in der Gruppe mit Esketamin und einem Antidepressivum ergab sich nach 28 Tagen eine größere Besserung der Depression gemäß der Montgomery-Åsberg Depression Rating Scale als bei jenen im Arm mit einem Antidepressivum und dem Placebo.
  • Unterschied der Mittelwerte nach der Methode der kleinste Quadrate: 24,0 (Standardfehler: 1,69; 95%-KI: 27,31–20,64; p = 0,020).
  • 7 Prozent im Esketamin-Arm brachen die Behandlung wegen Nebenwirkungen ab.
  • Der Endpunkt für das Einsetzen eines klinischen Ansprechens war statistisch nicht signifikant. 

Studiendesign

  • Die Analysen umfassten 223 Patienten mit mittelgradiger bis schwerer Depression (86,8 % schlossen die 28-tägige doppelblinde Behandlungsphase ab).
  • Finanzierung: Janssen Research and Development.

Einschränkungen

  • Patienten mit erheblichen Komorbiditäten wurden ausgeschlossen.