Analyse bietet Blick auf SCLC-Therapien und deren Kosten

  • Jackson A & al.
  • Emerg Med Australas
  • 30.10.2019

  • von Kelli Whitlock Burton
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Der Großteil der Patienten mit SCLC erhält als Erstlinienbehandlung eine Platin-basierte Therapie, wohingegen die Zweit- und Drittlinien stark variieren.

Warum das wichtig ist

  • Die Analyse weist auf den fehlenden Konsens bei der Zweit- und Drittlinientherapie des SCLC hin und bietet einen Richtwert, um den Effekt neuer Immuntherapien zu messen, die aktuell erforscht werden.

Studiendesign

  • 11.812 Patienten der Surveillance, Epidemiology, and End Results and Medicare-Datenbank, bei denen zwischen 2007 und 2013 SCLC diagnostiziert wurde.
  • Finanzierung: MSD.

Wesentliche Ergebnisse

  • 66,0% wurden im Stadium IV und 27,6% im Stadium III diagnostiziert.
  • 55,1% erhielten 1 Chemotherapie-Linie, 18,9% 2 Linien und 5,7% 3 Linien.
  • Eine Platin-basierte Chemotherapie machte 93,2% aller Erstlinien-Chemotherapien aus, 48,3% der Zweitlinien-Therapien und 30,9% der Drittlinien-Therapien.
  • Eine Topotecan-basierte Chemotherapie machte 22,4% der Zweitlinien- und 18,7% der Drittlinien-Therapien aus.
  • Eine Palitaxel-basierte Chemotherapie machte 11,8% der Zweitlinien- und 23,3% der Drittlinien-Therapien aus.
  • Die gesamten durchschnittlichen Behandlungskosten pro Patient waren 60.223 $ für die Erstlinien-, 42.636 $ für die Zweitlinien- und 35.903 $ für die Drittlinien-Therapie.
  • Das durchschnittliche OS war 9,2 Monate ab Beginn der Erstlinien-Therapie, 6,0 Monate ab der Zweitlinien-Therapie und 5,7 Monate ab der Drittlinien-Therapie.
  • Die Todesursache bei der Mehrzahl der Patienten war SCLC .

Einschränkungen

  • Retrospektive Studie.