Affenpockenfälle bei Männern, die Sex mit Männern haben, zeigen nichtklassische Prodrome und Präsentation

  • Girometti N & al.
  • Lancet Infect Dis

  • Univadis
  • Clinical Summary
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die autochthone Übertragung von und Infektion mit Affenpocken unter Männern, die Sex mit Männern haben (MSM), ist mit direktem sexuellen Hautkontakt, einer leichten Erkrankung und einer einzelnen Läsion in der Genitalregion assoziiert.

Warum das wichtig ist

  • Es sollte angemessene persönliche Schutzausrüstung getragen werden.
  • Es sollte eine Aufklärung über die Übertragung, das Akquisitionsrisiko, die Notwendigkeit der Kontaktverfolgung und der Isolierung erfolgen.

Wesentliche Ergebnisse

  • 54 laborbestätigte Fälle; 100 % MSM, 4 % (n = 2) bisexuell, medianes Alter: 41 Jahre (Interquartilbereich [IQR]: 34–45 Jahre)
  • 96 % (n = 52) der Sexualkontakte der Teilnehmer sind unbekannt.
  • 46 % (n = 25/54) der Teilnehmer reisten außerhalb Großbritanniens, 88 % (n = 21/24) nach Europa.
  • Mediane Zeit vom letzten sexuellen Kontakt bis zum berichteten Einsetzen der Symptome: 2 Tage (IQR: 0–5 Tage)
  • 56 % (n = 29/52) der Teilnehmer hatten in den 12 Wochen vor der Diagnose ≥ 5 Sexualpartner, 35 % (n = 18/52) gaben ≥ 10 Sexualpartner an, 24 % (n = 13/54) sind HIV-infiziert.
  • Klinisch: 100 % pathognomonische Hautläsionen; 81 % (n = 44/54) gaben bei der Untersuchung oder < 2 Wochen vor Auftreten der Läsionen ≥ 1 Symptom an, das mit dem invasiven Krankheitsstadium einhergeht (Fieber, Müdigkeit, Lethargie oder Myalgie), die meisten davon waren leicht und hielten 1–3 Tage an.
  • 94 % (n = 51/54) der Teilnehmer gaben ≥ 1 genitale oder perianale Hautläsion an, 31 % (n = 17/54) der Läsionen waren an 1 Stelle lokalisiert (7 perianal, 10 am Penis).
  • 56 % (n = 30/54) der Teilnehmer wiesen eine Lymphadenopathie auf.
  • Gleichzeitige vorliegende sexuell übertragbare Infektionen: 25 % (n = 13/51) mit Gonokokken- oder Chlamydien-Infektionen, 2/13 mit Doppelinfektion.

Studiendesign

  • Retrospektive Beobachtungsstudie zur Beschreibung von mit Affenpocken zusammenhängenden demografischen Daten und klinischen Befunden bei englischen MSM, die Kliniken für sexuelle Gesundheit aufsuchten (14.–25. Mai 2022).
  • Finanzierung: Keine

Einschränkungen

  • Retrospektive Studie
  • Unterschätzte Hospitalisierungsraten
  • Auswahlverzerrung