ACC 2019—ACC/AHA aktualisieren Leitlinien zur Primärprävention von KVK


  • Caleb Rans, PharmD
  • Conference Reports
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Das American College of Cardiology (ACC) und die American Heart Association (AHA) haben aktualisierte Leitlinien zur Primärprävention von kardiovaskulären Krankheiten (KVK) veröffentlicht.

Warum das wichtig ist

  • Damit werden die Leitlinien von 2013 zu Lebensstil, KV-Risiko und Übergewicht sowie Adipositas aktualisiert.

Wesentliche Ergebnisse

  • Aspirin in niedriger Dosis (täglich 75–100 mg oral) kann zur Primärprävention von atherosklerotischen kardiovaskulären Erkrankungen (ASKVK) bei ausgewählten Erwachsenen im Alter von 40–70 Jahren in Betracht gezogen werden, die einem erhöhten ASKVK-Risiko, nicht aber einem erhöhten Blutungsrisiko ausgesetzt sind.
  • Aspirin in niedriger Dosis (täglich 75–100 mg oral) darf zur Primärprävention von ASKVK bei Erwachsenen im Alter von > 70 Jahren nicht routinemäßig verabreicht werden.
  • Erwachsene sollten pro Woche insgesamt 150 Minuten lang aerobische Übungen mit mittlerer Intensität oder 75 Minuten mit hoher Intensität machen (oder Übungen mit mittlerer und hoher Intensität entsprechend kombinieren), um ihr ASKVK-Risiko zu senken.
  • Eine Ernährung mit erhöhter Zufuhr an Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten, Nüssen, Vollkornprodukten und Fisch wird empfohlen, um die Risikofaktoren für eine ASKVK zu reduzieren. Die Aufnahme von Transfetten ist zu vermeiden.

Studiendesign

  • Das 18-köpfige Autorenkomitee bestand aus Klinikärzten, Kardiologen, Wissenschaftlern im Gesundheitsdienst, Epidemiologen, Fachärzten für Innere Medizin, Krankenpflegern und einem Laienvertreter.