Therapieansätze bei Tinnitus: Die Geräusche zum Schweigen bringen

Prof. Dr. Matthias Tisch
Oberstarzt, Hals-Nasen-Ohren-Klinik, Kopf- und Halschirurgie, Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Tinnitus bezeichnet ein Geräusch, dass der betroffene Patient häufig nur selbst wahrnehmen kann. Neben otogenen Ursachen können auch Infektionen oder medikamentöse Therapien mit Schleifendiuretika oder Salicylaten zur Tinnitusentstehung beitragen. Erfahren Sie in dieser Kurzfortbildung mehr zum Krankheitsbild und den Ursachen des Tinnitus. Prof. Tisch stellt Möglichkeiten der Tinnitus-Therapie beim akuten als auch chronischen Erkrankungsverlauf vor.

© 2015 Univadis International, Inc. All rights reserved.

Neueste Kurzpräsentationen

Mehr