Sexualstörungen beim Mann

Prof. Dr. med. habil. Dipl. Theol.Matthias Volkenandt
München, www.volkenandt.com

In diesem Vortrag wird auf die gute und gezielte Kommunikation bei Sexualstörungen eingegangen. Wie erkennt man den Gesprächsbedarf des Patienten und leitet das Gespräch darüber ein? Welche Hemmnisse müssen auf Seiten des Patienten oder des Arztes überwunden werden? Wie sollte die Hilfestellung in der Gesprächsführung verlaufen? Diese Fragen werden in diesem Vortrag beantwortet.

Neueste Kurzpräsentationen

Mehr