Univadis Redaktionsrichtlinie

Unsere Ziele

Univadis hat es sich zum Ziel gesetzt, neutrale und zuverlässige Gesundheitsinformationen für die Bedürfnisse der Beschäftigten im Gesundheitswesen auf der ganzen Welt bereitzustellen. Unser professionelles Redaktionsteam ist für die Beschaffung, Erstellung und Aktualisierung der Inhalte verantwortlich, die auf unseren Webseiten, in mobilen Anwendungen und in den an unsere Nutzer per Email oder durch andere Medien versandten Nachrichten dargestellt werden. Es ist unser Ziel, immer die besten Lösungsmöglichkeiten gegen die Überflutung mit medizinischen Informationen zu finden und eine einzigartige Quelle für Beschäftigte im Gesundheitswesen zu bieten, damit diese auf dem neuesten Stand der Medizin bleiben und ihre Arbeit ständig verbessern.

Univadis ist in Besitz und unter der Führung von Aptus Health, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Merck & Co., Inc. in Kenilworth, NJ, USA („MSD“). Redaktionsprozess, Geschäfts- und Finanzabläufe sowie Leitung unterhält Aptus Health unabhängig, wozu auch unabhängige leitende Angestellte, Audit- und Complianceausschüsse sowie ein unabhängiger Vorstand gehören. Aptus Health wahrt absolute Vertraulichkeit und Informationstrennung von MSD.

Unsere Seiten und Apps können Werbung enthalten. Werbeinhalte und Sponsorings auf unseren Webseiten, mobilen Anwendungen und Emails sind deutlich vom redaktionellen Inhalt abgesetzt. Diese Politik der redaktionellen Unabhängigkeit wird von unserem professionellen Redaktionsteam und unserem Redaktionsbeirat strikt umgesetzt, um Objektivität, Genauigkeit und Ausgewogenheit unserer Inhalte zu gewährleisten. Die Arbeit des Redaktionsteams wird nicht von Sponsoren und Werbetreibenden beeinflusst.

Alle redaktionellen Inhalte sowie Werbeinhalte auf den Univadis-Webseiten und mobilen Anwendungen und Nachrichten sind speziell auf Beschäftigte im Gesundheitswesen ausgerichtet, und nicht auf Patienten und Verbraucher.

Governance dieser Politik

Abschließende Entscheidungen über redaktionelle Inhalte werden von VP Univadis Strategy in Übereinstimmung mit dieser Redaktionsrichtlinie getroffen, die jährlich vom Univadis-Redaktionsbeirat überarbeitet und genehmigt wird.

Alle Änderungen der Redaktionsrichtlinie müssen vom CEO oder Präsidenten, Abteilung Provider, Aptus Health genehmigt werden.

Redaktionsbeirat

Als Teil der Governance von Univadis bietet ein Redaktionsbeirat Übersicht und Anleitung über nicht kommerzielle medizinische, wissenschaftliche, technische und bildende Inhalte. Der Redaktionsbeirat besteht aus Beschäftigten im Gesundheitswesen aus verschiedenen Bereichen und Ländern. Alle anwendbaren Anti-Korruptionsgesetze und Anti-Kickbackgesetze, einschließlich des UK Bribery Act [Britisches Gesetz gegen Bestechung], des U. S. Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) [US-Gesetz zur Verhinderung der Bestechung ausländischer Regierungen] und weiterer solcher Gesetze eines Landes, in denen Aptus Health tätig ist oder in denen Univadis erhältlich ist, müssen befolgt werden.

Current advisory board members include:

  • Antonio Vaz Carneiro, MD, PhD, FACP, FESC (Chair)
    Professor at the Faculty of Medicine, University of Lisbon (FMUL)
  • Mark Freeman, MD, MRCP (UK)
    Consultant in General Medicine, Diabetes & Endocrinology, Dewsbury & District Hospital
  • Jessica Hirschel, MD
    University of Geneva, Faculty of Medicine

Die Mitglieder des Redaktionsbeirats werden auf der Basis von Empfehlungen der örtlichen Unternehmen in den Ländern nominiert oder sind Ärzte/Beschäftigte im Gesundheitswesen, die bei anderen Univadis-Projekten als Quellen dienten. Bestehende oder ehemalige Mitglieder des Redaktionsbeirats können ebenfalls Kandidaten vorschlagen. Die von den örtlichen Unternehmensinhabern nominierten oder ausgewählten Mitglieder müssen von Aptus Health überprüft und genehmigt werden.

Voraussetzung für eine Nominierung für den Redaktionsbeirat ist Interesse an medizinischer Online-Kommunikation sowie Erfahrung damit, aktive Arbeit im jeweiligen Tätigkeitsbereich und das flüssige Beherrschen der englischen Sprache.

Die Mitgliedschaft im Redaktionsbeirat schließt die folgenden gleichzeitigen Tätigkeiten aus:

  • Eine Beschäftigung, bei der Aptus Health, MSD oder andere Pharmazieunternehmen Beratung hinsichtlich Produktwerbung, Produktportfolios oder anderer pharmaziebezogener gewerblicher Tätigkeiten suchen.Mitglieder des Redaktionsbeirats können als Prüfer, sachkundige Referenten oder medizinische Experten für allgemeine Beratungen tätig sein.
  • Mitarbeiter einer Organisation, die Inhalte für Univadis-Dienste zur Verfügung stellt oder andere Inhaltsangebote von Aptus Health.

Jede Berufung in den Redaktionsbeirat gilt für eine zweijährige Amtszeit (in Übereinstimmung mit Ländergesetzen und -bestimmungen), mit der Möglichkeit einer Wiederernennung für eine weitere Amtszeit im Ermessen von Aptus Health, abhängig von der Effizienz der Arbeit und von den Leistungen dieses Mitglieds.

Persönliche Anwesenheit ist bei den Treffen des Redaktionsbeirats nicht verpflichtend. Von den Mitgliedern wird erwartet, unabhängig ihre Arbeit zur Unterstützung des Univadis-Inhaltsteams von Aptus Health zu leisten sowie zur Unterstützung aller Inhaltsprojekte für die örtlichen Univadis-Teams in Übereinstimmung mit ihren jeweiligen Einstellungsbedingungen.

ARTEN DER REDAKTIONELLEN INHALTE

Unser redaktioneller Inhalt wird so ausgewählt und entwickelt, dass er den Univadis-Auftrag unterstützt, eine wichtige Quelle für Beschäftigte im Gesundheitswesen zu sein. Alle von uns gelieferten Inhalte – ob lizenziert oder original – werden auf der Basis ihrer Eignung für diese Aufgabe verwendet.

Abgesehen von Marktforschung auf verschiedenen inhaltlichen Gebieten, wie in den untenstehenden Abschnitten beschrieben, berät sich Univadis mit unserem Redaktionsbeirat, um die generelle Eignung und Ausrichtung unserer inhaltlichen Angebote besser einschätzen zu können.

Redaktionelle Inhalte Dritter

Wir lizenzieren Inhalte von einigen der anerkanntesten und fundiertesten Namen auf dem Gebiet medizinischer Veröffentlichungen. Diese Inhalte von Dritten erhalten wir von Unternehmen, deren redaktionelle Standards mit den unseren vereinbar sind.

Unsere Auswahl von Dritten, die Inhalte bereitstellen, basiert auf verschiedenen Schlüsselfaktoren:

  • Nachfrage nach diesen Inhalten von Beschäftigten des Gesundheitswesens weltweit, basierend auf Umfragen unter Gesundheitsmitarbeitern, Marktforschung, Einschätzung der Zitierungsrate [Journal Impact Factor] sowie direkten Gesprächen mit unseren Nutzern und unabhängigen medizinischen Beratern.
  • Unsere eigene Einschätzung der Qualität von Inhalten eines Anbieters.
  • Unsere eigene Einschätzung der Redaktionspolitik des Anbieters, einschließlich redaktioneller Unabhängigkeit von wirtschaftlichen Einflüssen und deutlicher Kennzeichnung von Werbe- und Sponsoreninhalten.
  • Beachtung der Nutzung von Inhalten durch unsere Nutzer auf unseren Webseiten und mobilen Anwendungen.

Inhalte Dritter werden generell vom Originalverleger begutachtet. Außerdem wird nach dem Auswahlverfahren, das wir für die Aufnahme eines Verlegers in unseren Inhaltestrom anwenden, der Verlegerinhalt periodisch stichprobenartig von unseren hauseigenen Mitarbeitern untersucht, um aktive Qualitätskontrollen sicherzustellen.

Wir überwachen aktiv den Wert von Inhalten Dritter durch Kennzahlen der Nutzerbindung und Zufriedenheitsstudien.

Originäre redaktionelle Inhalte

Unser Redaktionsteam besteht aus Beschäftigten im Gesundheitswesen – Ärzte, Apotheker, Pflegepersonal und Arzthelfern – sowie erfahrenen Mitarbeitern und freiberuflichen wissenschaftlichen und medizinischen Journalisten. Das Team ist für die Erstellung originärer redaktioneller Inhalte verantwortlich und verwendet dabei dasselbe Verfahren zur Gewährleistung der Unabhängigkeit und Richtigkeit, das wir bei der Auswahl von Verlagen verwenden.

Alle Originalinhalte basieren auf Quellen von hoher Qualität und Verlässlichkeit, einschließlich begutachteter medizinischer Fachzeitschriften, zuverlässiger medizinischer Bücher, staatlicher Gesundheitsbehörden und anerkannter Experten.

Alle von uns veröffentlichten Originalinhalte basierend auf eigener Forschung oder Empfehlungen von Experten weisen deutlich auf den Autor hin, der die Inhalte erstellt hat. Alle diese Autoren müssen ein Standarddokument ausfüllen, das die Offenlegung aller Verbindungen oder finanzieller.Beziehungen erfordert, die einen Interessenkonflikt darstellen könnten. Alle wesentlichen Konflikte werden neben dem betroffenen Inhalt offengelegt.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für unsere originären Redaktionsinhalte:

  • Referenzmaterialien:
    • Medikamentendatenbank: gespeist von führenden Anbietern des Vereinigten Königreichs, einschließlich eMC (medicines.org)
    • Berechnungsmodelle: basierend auf Originalquellen in begutachteten Veröffentlichungen
    • Richtwertübersichten: basierend auf aktuellen faktengestützten Richtlinien
    • Medizinisches Quiz: interaktive Fragen unserer hauseigenen Experten
  • Nachrichtenübersichten:
    • Zusammenfassungen basierend auf den neuesten Veröffentlichungen in begutachteten Fachzeitschriften
    • Expertenbewertungen von wichtigen Veröffentlichungen des Vormonats, herausgegeben von einschlägigen Experten
  • Bildung:
    • Von Experten präsentierte und unter deren Mitwirkung entwickelte Videomodule, die Gesundheitszustände und Behandlungen, die für die Leserschaft wichtig sind, bewerten
    • Interaktive eLearning-Module

Inhaltsvalidität

Dritte, die redaktionelle Inhalte zur Verfügung stellen, sind dafür verantwortlich, ihre Inhalte mit der entsprechenden Gültigkeit und Laufzeit zu versehen und gegebenenfalls Aktualisierungen der Inhalte zur Verfügung zu stellen.

Originalinhalte werden von unserem Inhaltsteam aktiv verwaltet und in regelmäßigen Abständen auf Ablauf oder Aktualisierung überprüft.

WERBEPOLITIK

Wie die meisten anderen Herausgeber von medizinischen Informationen, was sowohl traditionelle Printverlage als auch digitale Medien einschließt, sind wir auf Sponsoren und Werbung zur Unterstützung unserer Dienste angewiesen. Wir befolgen strikt die folgenden Richtlinien zur Kontrolle dieser finanziellen Beziehungen.

  • Kommerzielle Inhalte werden deutlich gekennzeichnet, ob es sich um Bannerwerbung oder verkaufsfördernde redaktionelle Inhalte (redaktionelle Anzeigen), die von einem zahlenden Dritten geliefert oder beeinflusst werden, handelt.
  • Sponsorenbereiche der Webseite werden deutlich gekennzeichnet, wenn zur Unterstützung dieses Teils der Webseite Zahlungen entgegengenommen wurden, auch wenn die volle redaktionelle Kontrolle darüber bei uns verblieb.
  • Links zu oder Logos von Dritten, die wir auf unserer Webseite zeigen, stellen keine Befürwortung oder Empfehlung dieser Dritten oder ihrer Inhalte dar, wenn dies nicht ausdrücklich angegeben wird.

Es werden immer Quellen für alle bereitgestellten Informationen angegeben.

Interne Werbung

In den Web- und Mobil-Auftritten von Univadis kann Bannerwerbung enthalten sein, die andere Funktionen oder Inhalte innerhalb von Univadis bewirbt. Diese Art Werbung kann in jedem Teil der Univadis-Auftritte nach alleinigem Ermessen von Univadis enthalten sein.

Bezahlte Inhalte und Werbung

Gesponserte Inhalte und kommerzielle Werbung werden unseren Nutzern gegenüber immer offengelegt.

  • Sponsoring: Sponsoring bedeutet, dass Dritte Zahlungen geleistet haben, um die Entwicklung und/oder den Unterhalt eines Teils der Webseite oder um eine bestimmte Inhaltsinitiative zu unterstützen. Für diese Art Inhalte wird die Sponsoring-Beziehung deutlich auf allen gesponserten Teilen der Webseite und auf allen gesponserten Inhaltsteilen angegeben. Der Sponsor leistet unter diesen Umständen keinen redaktionellen.Beitrag zum bereitgestellten Inhalt, unabhängig davon, ob er von Dritten bereitgestellt wird oder ob er von unserem Redaktionsteam erstellt wurde.
  • Werbeinhalt: Inhalt, der ganz oder teilweise von zahlenden Dritten entwickelt wird, kann Werbung, wie Online-Banner oder mobile Banner, oder redaktionelle Anzeigen enthalten, die längere Inhalte zur Bewerbung eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Dienstleistung darstellen. In jedem dieser Fälle wird die Quelle des Inhalts offengelegt. Die Platzierung der bezahlten Inhalte, einschließlich redaktioneller Werbung und Banneranzeigen, kann auf bestimmte Teile der Web- und Mobilauftritte von Univadis beschränkt sein.

Werberichtlinien

Zur Kontrolle der Werbung auf unseren Web- und Mobilprodukten haben wir die folgenden Richtlinien festgelegt:

  1. Univadis allein entscheidet über die Annahme von Werbung, die auf unseren digitalen Plattformen dargestellt wird.
  2. Die Annahme und Darstellung von Werbung durch Univadis soll in keinem Fall als Befürwortung der Produkte, Dienstleistungen oder dem mit der Werbung verbundenen Unternehmen ausgelegt werden.
  3. Univadis ist nicht für die Richtigkeit von Werbeinhalten verantwortlich, nimmt aber keine Inhalte an, die als unrichtig bekannt sind.
  4. Univadis gestattet keine Werbung bezüglich der folgenden Kategorien:
    • Illegale Produkte
    • Betrügerisches oder irreführendes Material
    • Beleidigendes oder diskriminierendes Material
    • Alkohol oder Tabak
    • Feuerwaffen oder andere Waffen
    • Glücksspiel
    • Pornographie
    • Werbung, deren Zielgruppe Menschen sind, die nicht im Gesundheitswesen arbeiten, wie Verbraucher oder Kinder
  5. Univadis vermeidet ausdrücklich Werbung mit bestimmten technischen Funktionen, einschließlich:
    • Stroboskopische oder blinkende Elemente
    • Werbeeinheiten, die in den Raum der redaktionellen Inhalte eingreifen, indem sie sich ohne Zutun des Nutzers darüberlegen
    • Ausklappbare Werbeeinheiten, die nicht geschlossen oder minimiert werden können
    • Werbung, die dem Nutzer Computer- oder Browsernachrichten vortäuscht
    • Werbung mit anderen Arten von Software zur Informationssammlung, außer Univadis hat dem ausdrücklich schriftlich zugestimmt
  6. Univadis ist nicht dafür verantwortlich, dass der Werbetreibende die auf seine Werbung anwendbaren Gesetze und Vorschriften auf den Märkten erfüllt, wo seine Werbung auf Web- und Internetauftritten von Univadis erscheint, und wird dies auch nicht überwachen. Univadis behält sich das Recht vor, jederzeit zu überprüfen, ob die Werbung die rechtlichen Vorgaben erfüllt, und kann Werbung entfernen, bei der ein Verstoß gegen anwendbare Gesetze und Vorschriften festgestellt wird.
  7. Univadis kann jederzeit Werbung von seinen Web- und Mobil-Auftritten entfernen, und unterrichtet den Werbetreibenden sofort darüber sowie über die Gründe, sobald dies geschieht.
  8. Univadis kann jederzeit Werbung von seinen Web- und Mobil-Auftritten entfernen, und unterrichtet den Werbetreibenden sofort darüber sowie über die Gründe, sobald dies geschieht.
  9. Alle werbenden oder gesponserten Inhalte werden deutlich gekennzeichnet.