Gesundheitspolitik

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Ärztlicher Bereitschaftsdienst gewinnt an Bekanntheit

In einer KBV-Befragung geben deutlich mehr Menschen an, die 116117 zu kennen. Als Herausforderung sehen sie vor allem fehlendes Personal in den Gesundheitsberufen.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Triage-Kriterien: Karlsruhe soll Gesetzgeber Beine machen

Per Verfassungsbeschwerde will eine Kanzlei den Gesetzgeber zwingen, Kriterien für Triage-Entscheidungen aufzustellen. Eine Leitlinie reiche nicht aus.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Kurzarbeit: Anzeigen von Praxen und Kliniken überraschend hoch

Mehr als 1000 Kliniken und fast 50.000 Arztpraxen haben Kurzarbeit angemeldet. Wie viele die Leistung wirklich in Anspruch genommen haben, ist noch nicht bekannt.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

ÖGD-Ärzte fordern dauerhafte Stärkung der Gesundheitsämter

Der Öffentliche Gesundheitsdienst muss gestärkt werden – das ist Konsens. Mit einem eigenen Forderungskatalog macht der Berufsverband nun Druck auf die Politik.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Kassenärzte kritisieren Spahns Digitalisierungskurs

KBV und KVen stören sich am strengen Zeitplan des Gesundheitsministers und fordern einen Kurswechsel für mehr Akzeptanz unter den Niedergelassenen.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Notfallversorgung: DIVI lehnt KV-Hoheit ab

Die DIVI schießt gegen die KVen: Diese dürften die Integrierten Notfallzentren nicht leiten. Das beweise die Corona-Krise. Der Virchowbund ist empört.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Schmerzmedizinische Versorgung in der Krise

Deutschland fehlt‘s an Schmerzmedizinern. 1.200 befänden sich in der ambulanten Versorgung, notwendig wären aber mindestens 10.000, sagt Experte Dr. Horlemann.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Papier-Rezept auch für digitale Anwendungen

Für die Verordnung Digitaler Gesundheitsanwendungen benötigen Ärzte keine neue Software in ihren Praxen. Das Papier-Rezept kann auch für die Apps genutzt werden.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Ärzte müssen sich nicht zu Schwangerschaftsabbrüchen bereit erklären

Ärzte in Baden-Württemberg sollen sich bei Neuanstellungen in öffentlichen Kliniken nun doch nicht verpflichten, Schwangerschaftsabbrüche durchzuführen.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Krankschreibung künftig per Videosprechstunde möglich

Ärzte können ihre Patienten nun auch in einer Videosprechstunde krankschreiben, der Versicherte muss allerdings in der Praxis bekannt sein.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Analyse: In der Coronakrise funktionieren die Sektoren

Das Zusammenspiel zwischen stationärem und ambulantem Sektor in der Coronapandemie hat funktioniert, geht aus einer aktuellen Studie hervor.

Sterbehilfe: Ärzte mit zentraler Rolle
  • Im Diskurs – Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Sterbehilfe: Ärzte mit zentraler Rolle

Selbstbestimmtes Sterben soll möglich sein, sagt das Bundesverfassungsgericht. Ein erster Vorschlag für Hilfe zur Selbsttötung liegt jetzt vor.

  • Gesundheitspolitik
  • 1 Kommentar

Videosprechstunden: Corona sorgt für Anstieg

Videosprechstunden erfreuen sich wachsender Beliebtheit. 13 Prozent der Versicherten hätten sie bereits genutzt, zeigen aktuelle Umfragen.

  • Gesundheitspolitik
  • kein Kommentar

Erstes Modellprojekt für Grippeimpfung in Apotheken

In der Region Nordrhein startet im Herbst das erste Modellprojekt für Grippeimpfungen in der Apotheke. Die Ärzteschaft ist nicht begeistert.