• Was ist das genaueste Bildgebungsverfahren beim neu diagnostizierten Mammakarzinom?

    MRT, MIBI und CEM waren gleichermaßen genau hinsichtlich Tumorerkennung, aber mit MRT wurde die Tumorgröße häufiger überschätzt.

  • Keine Entwarnung für Raucher: Sterblichkeit durch leichte Zigaretten so stark erhöht wie bei regulären

    Viele Raucher glauben, durch leichte und ultraleichte Zigaretten das Gesundheitsrisiko zu vermindern. Ein Irrtum, so das Ergebnis einer großen Lungenkrebs-Screening-Studie.

  • Nasopharynxkarzinom: neuartiges MRT-Verfahren sagt das Ansprechen auf Induktionschemotherapie vorher

    Bessere Prognoseverfahrenen werden dazu beitragen, das Patientenmanagement zu verbessern.

  • Brustimplantate: FDA schlägt Black-Box-Warnung bezüglich anaplastisch-großzelligem Lymphom vor

    Zudem gibt die FDA Empfehlungen für Ärzte bezüglich eines Rupturstests und einer Checkliste für die Entscheidungsfindung von Patientinnen.

  • Intervall-Mammakarzinome mit einem höheren Risiko für andere Tumoren verbunden

    Analyse von 1 amerikanischen und 2 schwedischen Kohorten mit insgesamt beinahe 15.000 Frauen.

  • Organspende: Widerspruchslösung korreliert nicht mit mehr postmortalen Spenden

    Die Widerspruchsregelung korreliert in OECD-Ländern nicht mit höheren Raten postmortaler Organspender als die Zustimmungslösung, sie ist aber mit weniger Lebendspenden assoziiert.

  • 3 Millionen Menschen erhalten keine lebensrettende Tuberkulose-Behandlung

    Dem globalen Tuberkulose-Bericht der WHO zu Folge ist die Eindämmung der Tuberkulose-Epidemie durch starke Unterfinanzierung und mangelnden Zugang zur Pflege gefährdet.

  • Kontrastmittel für die Nieren sicherer als lange befürchtet

    Bei manchen Fragestellungen sind Untersuchungen mit Kontrastmitteln unverzichtbar. Nierenschäden sind nicht unmöglich; doch Angst ist hier ein schlechter Ratgeber.

  • PET-Scan ist prognostisch in der Frontline-Therapie des follikulären Lymphoms

    Patienten mit hohem SUVmax profitieren von R-CHOP gegenüber nicht-Anthracyclin-basierten Strategien.

  • Lediglich 2% der in Frage kommenden Raucher werden auf Lungenkrebs gescreent

    Daten des Jahres 2016 aus ACR-akkreditierten Screening-Einrichtungen.

  • Rektalkarzinom: hochauflösendes MRT ist am besten, um regionale Lymphknotenmetastasen aufzuspüren

    Kopf-an-Kopf-Studie zeigt Überlegenheit gegenüber Mehrschicht-CT.

  • Brustkrebs mit hohem Rezidiv-Score: zusätzliche Chemotherapie erzielt krebsfreie Rate von 93 % nach 5 Jahren

    TAILORx-Daten sprechen für den 21-Gen-Score als Richtschnur für den Einsatz einer adjuvanten Chemotherapie.

  • Universelle Multigentests bei Brustkrebs als kosteneffektiv befunden

    Nahezu 12.000 Fälle von Brust- und Ovarialkrebs in den USA und Großbritannien verhindert.

  • ERS 2019 – Session zum Stand der Forschung: Interstitielle Lungenerkrankungen (1. Teil)

    In dieser Session ging es um neue Beobachtungen und Studien zur Sarkoidose, insbesondere um Änderungen des Therapieansatzes. Der Schwerpunkt lag auf Patienten mit fortgeschrittener Erkrankung, für die das Risiko von Organversagen oder Tod besteht.

  • ERS 2019 – Session zum Stand der Forschung: Interstitielle Lungenerkrankungen (2. Teil)

    In dieser Session ging es um neue Beobachtungen und Studien zur Sarkoidose. Der Schwerpunkt lag auf Patienten mit fortgeschrittener extrapulmonaler und kardialer Sarkoidose, für die das Risiko von Organversagen oder Tod besteht.

  • ERS 2019 – Fortschritte bei COPD und Asthma. JAMA und das JAMA-Netzwerk

    In dieser Session wurden drei Themen abgedeckt: lang wirkende muskarinische Antagonisten, die Rolle einer systemischen Kortikosteroidtherapie bei COPD-Patienten, die in große Höhen reisen, sowie der Einfluss von pränatalem hochdosiertem Vitamin-D auf das Asthmarisiko in der Kindheit.

  • ERS 2019 – Pathophysiologie und klinische Erkenntnisse zu schwerem nicht allergischem Asthma.

    Die Session bot Einsichten in die Pathophysiologie und in zelluläre/molekulare Aspekte des schweren nicht allergischen Asthmas. Außerdem wurden nicht interventionelle und interventionelle Behandlungen vorgestellt.

  • Mehr laden