• Psychische Gesundheit: wesentliche Erkenntnisse im September 2017  
    Psychische Gesundheit: wesentliche Erkenntnisse im September 2017  

    In der Schwangerschaft am besten Lithium | Wirkungen von SSRI und SNRI bei Kindern minimal | KVT und Medikamente wirkungsvoll bei Kindern.

  • Psychische Gesundheit: wesentliche Erkenntnisse im September 2017  
    Psychische Gesundheit: wesentliche Erkenntnisse im September 2017  

    Cannabis und PTBS | Lithium vs. Antipsychotika bei älteren BPS-Patienten | Protokolle bei Angststörungen: eines für alle?

  • Psychotische Erfahrung verdoppelt Risiko für Suizidgedanken und suizidales Verhalten
    Psychotische Erfahrung verdoppelt Risiko für Suizidgedanken und suizidales Verhalten

    Frühere psychotische Erfahrungen sollten routinemäßig bei der Untersuchung von Suizidgedanken und suizidalem Verhalten erfasst werden.

  • Große Datenmengen zeigen überraschende Verbindungen zwischen Krankheiten auf
    Große Datenmengen zeigen überraschende Verbindungen zwischen Krankheiten auf

    Die Ergebnisse könnten die Art und Weise ändern, wie bestimmte Erkrankungen in Zukunft behandelt werden.

  • MSF verweigern Unterzeichnung des Verhaltenskodex für das Mittelmeer
    MSF verweigern Unterzeichnung des Verhaltenskodex für das Mittelmeer

    Die Organisation hat Bedenken geäußert, Teile des Kodex könnten Auswirkungen auf fundamentale humanitäre Grundsätze haben.

  • Jungärztinnen kämpfen um gleiche Rechte während der Schwangerschaft
    Jungärztinnen kämpfen um gleiche Rechte während der Schwangerschaft

    Die European Junior Doctors Permanent Working Group hat „einen Mindestumfang an Rechten“ unterbreitet, die, wie sie sagt, in jedem Land kollektiv formalisiert werden sollten.

  • Burn-out-Raten haben „epidemische Ausmaße“ erreicht
    Burn-out-Raten haben „epidemische Ausmaße“ erreicht

    Experten sagen, ein neuer Ansatz werde benötigt, um dem zunehmenden Problem gerecht zu werden.

  • Internationale medizinische Maßnahmen im Kampf gegen Terrorismus benötigt
    Internationale medizinische Maßnahmen im Kampf gegen Terrorismus benötigt

    Französische Ärzte sagen, dass Ärzte weltweit sich auf sehr unterschiedliche Szenarien vorbereiten müssten, auch auf Angriffe mit chemischen Waffen.

  • Ansichten zu digitaler Innovation im Gesundheitswesen in der EU gefragt
    Ansichten zu digitaler Innovation im Gesundheitswesen in der EU gefragt

    Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation dazu gestartet, wie Europa digitale Innovationen in Gesundheitswesen und Versorgung fördern soll.

  • Hirnschaden bei ertrunkenem Kleinkind behoben
    Hirnschaden bei ertrunkenem Kleinkind behoben

    Eine subakute normobare Sauerstofftherapie und eine hyperbare Sauerstoffbehandlung stellten die verlorene, durch Ertrinken verursachte, kortikale, graue und weiße Substanz wieder her.

  • Überwachungsbeauftragte leitet Untersuchung von Europäischer Arzneimittelagentur ein
    Überwachungsbeauftragte leitet Untersuchung von Europäischer Arzneimittelagentur ein

    Die Nachforschung wird die von der Agentur angebotenen Aktivitäten vor einer Einreichung für Arzneimittelentwickler in den Mittelpunkt stellen.

  • Reaktion auf Terroranschläge: Trainingshandbuch für Ärzte in Europa in Entwicklung
    Reaktion auf Terroranschläge: Trainingshandbuch für Ärzte in Europa in Entwicklung

    Es folgt einer Häufung jüngster Terroranschläge in Europa.

  • Erfüllen Sie die Stethoskop-Hygienestandards?
    Erfüllen Sie die Stethoskop-Hygienestandards?

    Zu den von Stethoskopen ausgehenden Krankheitserregern zählen Staphylococcus aureus, Pseudomonas aeruginosa, Clostridium difficile und Vancomycin-resistente Enterokokken.

  • WHO erteilt Rat zu Medikamenten, während Hitzewelle weiter über Europa zieht
    WHO erteilt Rat zu Medikamenten, während Hitzewelle weiter über Europa zieht

    Höhere Temperaturen können sich auf die Wirksamkeit von Medikamenten auswirken, die meistens nur für die Lagerung bei Temperaturen bis zu 25 °C vorgesehen sind.

  • Patienten zeichnen heimlich Arztgespräche auf
    Patienten zeichnen heimlich Arztgespräche auf

    In einer Umfrage hatten 15 % der Befragten heimlich einen Klinikbesuch aufgezeichnet, während 11 % von jemandem wussten, der heimlich ein Arztgespräch aufgezeichnet hatte.

  • Kaffeetrinker leben länger, besagt eine neue Studie
    Kaffeetrinker leben länger, besagt eine neue Studie

    Kaffeetrinker haben ein verringertes Risiko für Tod durch jegliche Ursache, insbesondere Verdauungs- und Blutkreislauferkrankungen.

  • Mehr Sinn im Leben mit besserem Schlaf verbunden
    Mehr Sinn im Leben mit besserem Schlaf verbunden

    Das kultivieren eines Sinns im Leben könnte eine medikamentenfreie Strategie sein, um den Schlaf zu verbessern.

  • Mehr laden