• Metastasiertes Nierenkarzinom: Sunitinib-Rechallenge ist durchführbar und sicher

    Die erneute Gabe kann das Outcome verbessern, wenn neuartige Therapien für die nachfolgende Therapielinie nicht verfügbar sind.

  • Metastasierender Nierenkrebs: Tivozanib als späteres Therapiemittel bezüglich progressionsfreiem Überleben besser als Sorafenib

    PFS-Vorteil auch bei Patienten, die zuvor mit Checkpoint-Inhibitoren behandelt worden waren.

  • Risk for fatal stroke is twice as high among cancer survivors

    Elevation of risk above that of the general population increased with follow-up.

  • Nierenkarzinom: Kryoablation mit höherer krebsspezifischer Mortalität im pT1-Stadium verbunden

    Leitlinien empfehlen keine Kryoablation.

  • Atezolizumab-Bevacizumab-Kombination wirksam beim histologisch abweichenden oder sarkomatoiden Nierenzellkarzinom.

    PD-L1-positive Patienten erzielten in Phase 2 höhere objektive Response.

  • ESMO 2019 — Spannung nach dem Erscheinen neuer Optionen und schwieriger Entscheidungen für das Urothelzellkarzinom

    Die Anzahl von neuen Therapien und Biomarkern steigt rapide an.

  • ESMO 2019 — Zugeschnittener Ipilimumab-„Booster“ erhöht Ansprechen auf Nivolumab bei fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom

    Die Studie untersucht erstmals einen zugeschnittenen Ansatz zur Verstärkung der NIVO-Behandlung mit IPI.

  • EMA: Zulassungserweiterung für Avelumab empfohlen
    EMA: Zulassungserweiterung für Avelumab empfohlen

    Neue Option bei fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom

  • Biopsien verbunden mit weniger Operationen beim Nierenkrebs im Frühstadium

    Leicht erhöhtes Risiko für ein Upstaging beobachtet.

  • Immuntherapie: Autoimmune Nebenwirkungen bleiben in der klinischen Routine oft unerkannt

    Autoimmune Nebenwirkungen von Checkpoint-Inhibitoren werden außerhalb von Studien häufig nicht korrekt und zeitnah diagnostiziert. Das kann Patienten gefährden.

  • Nierenkrebs: Titriertes Axitinib nach Checkpoint-Inhibitoren ist machbar

    Der vorgegebene PFS-Grenzwert wurde in einer Studie der Phase II nicht erreicht.

  • RCC: Nivolumab + Ipilimumab kann Vorteil in verlängertem Follow-up aufrechterhalten

    32-Monats-Daten in CheckMate 2014 zeigen ebenso einen PFS-Vorteil.

  • Sunitinib: Behandlungsplan mit 2/1 ist gegenüber 4/2 bei metastatischem Nierenkrebs überlegen

    Metaanalyse weist bessere Kontrolle stabiler Erkrankungen mit weniger Komplikationen nach.

  • Rauchen ist laut einer Meta-Analyse mit einem erhöhten Risiko für Nierenkarzinom verbunden

    Das Risiko steigt mit der Intensität und Dauer des Rauchens an.

  • Langzeitbilanz des Checkpoint-Inhibitors Nivolumab identifiziert Surrogatmarker fürs Überleben

    Ein beträchtlicher Teil der mit Nivolumab behandelten Patienten mit fortgeschrittenem Nieren- Lungen- oder Hautkrebs überlebt länger als 5 Jahre.

  • Biomarkeranalyse für Checkpoint-Inhibition: Kombinierte Verfahren sind am genauesten

    Biomarkeranalysen sollen das Ansprechen auf Checkpoint-Inhibitoren vorhersagen. Dabei ist die Kombination von mindestens zwei Testmethoden am genauesten.

  • Checkpoint-Inhibitoren in der Krebstherapie: Substanz-spezifische Unterschiede bei den Nebenwirkungen

    Daten einer großen Metaanalyse zeigen: Es gibt Klassen-typische Gemeinsamkeiten bei den Nebenwirkungen von Checkpoint-Inhibitoren, aber auch Substanz-spezifische Unterschiede.

  • Mehr laden