• Verschwendung im Gesundheitswesen kostet die USA jährlich etwa 750 Milliarden Euro

    Die Verwaltung und die Arzneimittelpreise tragen am meisten zur Verschwendung im US-amerikanischen Gesundheitswesen bei.

  • Alzheimer-Krankheit: Antipsychotika mit Häufung von Krankenhaustagen verknüpft
    Alzheimer-Krankheit: Antipsychotika mit Häufung von Krankenhaustagen verknüpft

    Patienten, die eine Behandlung mit antipsychotischen Medikamenten begannen, wiesen um mehr als 50 % mehr Krankenhaustage auf als Nicht-Neueinnehmer.

  • Modellprojekt: CRP-Schnelltest soll gezielte Antibiotika-Gabe erleichtern

    Noch immer werden bei Erkältung & Co. zu häufig Antibiotika verordnet. Ein Modellprojekt mehrerer Krankenkassen soll dies künftig ändern.

  • Gesichtsmasken können ein falsches Schutzgefühl bei Luftverschmutzungen vermitteln

    Das Tragen medizinischer Masken in Alltagssituationen kann ein falsches Schutzgefühl vermitteln und so zu längeren Aufenthalten in gesundheitsgefährdeten Umgebungen führen.

  • Schnelle Linderung endogener Depressionen durch Angriff am GABA-Rezeptor?

    SAGE-217 zeigt gegenüber Placebo eine moderate, aber schnelle Wirkung bei Patienten mit schweren Depressionen.

  • IDWeek 2019 — Universelle Pilzprophylaxe verringert Infektionen nach Lungentransplantation

    Patienten tragen nach einer Lungentransplantation ein hohes Risiko für invasive Pilzinfektionen.

  • EMA: Zulassungserweiterung für Dulaglutid empfohlen
    EMA: Zulassungserweiterung für Dulaglutid empfohlen

    Therapie des Diabetes mellitus Typ 2

  • IDWeek 2019 — Höchstes Diabetesrisiko bei antiretroviraler Therapie mit Protease- und Integrase-Inhibitoren

    Die Wahl einer ART für PLWH kann sekundäre Gesundheitsergebnisse wie Diabetes beeinflussen.

  • Therapie-Update Mammakarzinom 2019: Was ist State of the Art? Was ist neu?

    Veranstaltungsreihe gibt Übersicht über Innovationen in der molekularbiologischen Diagnostik, akutalisierte Therapieregime und neue Substanzen.: am 19.10. in Frankfurt

  • Früher Brustkrebs: Erhöhtes Risiko mit Bedarf für Chemotherapie über Gensignatur gut vorhersagbar

    Beim frühem Brustkrebs ermöglicht ein Test auf 21 Gene, ein hohes Rückfallrisiko zu erkennen. Erhalten Hochrisikopatientinnen eine kombinierte Chemo-Hormontherapie, ist die Prognose gut.

  • AI-assistierte Endoskopie bietet Genauigkeit bei der Entdeckung von Tumoren im oberen GI-Trakt

    Ein diagnostisches System mit künstlicher Intelligenz könnte den frühzeitigen Nachweis verbessern.

  • World Report on Vision: WHO veröffentlicht erstmals einen Bericht zum globalen Stand der Augenpflege

    Mit dem ersten World Report on Vision möchte die WHO das weltweite Bewusstsein für die Notwendigkeit von Augenpflege stärken.

  • Antikörper soll Nasenpolypen und Verstopfungen bei chronischer Sinusitis bekämpfen

    Im Visier: Der Entzündungsprozess bei chronischer Sinusitis mit Polypen soll durch Dupilumab gebessert werden.

  • Tuberkulosetherapie: Neuer Online-Dosierungsrechner für Kinder

    Webtool des Deutschen Zentralkomitees zur Bekämpfung der Tuberkulose erleichtert komplizierte Berechnung der Medikamentendosierung bei Kindern.

  • Mehr laden