• Lediglich 2% der in Frage kommenden Raucher werden auf Lungenkrebs gescreent

    Daten des Jahres 2016 aus ACR-akkreditierten Screening-Einrichtungen.

  • Verfügbarkeit psychiatrischer Betten in 10 Jahren um fast 10 % gesunken
    Verfügbarkeit psychiatrischer Betten in 10 Jahren um fast 10 % gesunken

    Es gab im Jahr 2017 verglichen mit 2007 einen Rückgang der Krankenhausbetten für die psychiatrische Versorgung pro 100.000 Einwohner.

  • Blutkrebs: frühe Diskussion der Behandlungsziele fördert die QoL der Patienten

    Die meisten anfänglichen Diskussionen fanden kurz vor dem Tod statt.

  • Brustkrebs: Subtyp ER+/PR+ laut SEER-Analyse am günstigsten

    Der Hormonrezeptorsubtyp ist ein unabhängiger Prognosefaktor für das krebsspezifische Überleben.

  • Starker Gewichtsverlust bei 70-jähriger Diabetikerin mit Gliflozin-Therapie

    Gliflozine sind wertvolle kardio-und renoprotektive Antidiabetika. Die Therapie von Typ-2-Diabetikern mit SGLT-2-Hemmern sollte dennoch gut überlegt werden.

  • DGHO 2019 – Lungenkrebsscreening für Deutschland?

    Für wen lohnt sich ein Screening auf Lungenkrebs? Noch ist diese Frage für Deutschland nicht beantwortet.

  • DGHO 2019 – Die Hämatologie-Highlights des Jahres

    Viele gute Nachrichten aus der Hämatologie zum Auftakt des Jahreskongresses der DGHO

  • Leistungssteigernde Mikroben bei Spitzensportlern identifiziert

    Im Darm von Spitzensportlern gedeihen Bakterien, die zur Leistungskraft ihrer Träger beitragen.

  • Kaiserschnitt oder vaginale Geburt nach vorangegangener Sectio caesarea?

    Ob eine weitere Geburt nach vorangegangenem Kaiserschnitt vaginal erfolgt, hängt stark vom System der Geburtshilfe und der Meinung der behandelnden Ärzte ab.

  • Ein beachtlicher Schritt für Forscher, ein kleiner für Querschnittgelähmte
    Ein beachtlicher Schritt für Forscher, ein kleiner für Querschnittgelähmte

    Der Einsatz einer Hirn-Computer-Schnittstelle bei einem Mann mit zervikaler Querschnittlähmung erregt derzeit Aufmerksamkeit. Wird ein uralter Traum bald Realität?

  • Verschwendung im Gesundheitswesen kostet die USA jährlich etwa 750 Milliarden Euro

    Die Verwaltung und die Arzneimittelpreise tragen am meisten zur Verschwendung im US-amerikanischen Gesundheitswesen bei.

  • Alzheimer-Krankheit: Antipsychotika mit Häufung von Krankenhaustagen verknüpft
    Alzheimer-Krankheit: Antipsychotika mit Häufung von Krankenhaustagen verknüpft

    Patienten, die eine Behandlung mit antipsychotischen Medikamenten begannen, wiesen um mehr als 50 % mehr Krankenhaustage auf als Nicht-Neueinnehmer.

  • Modellprojekt: CRP-Schnelltest soll gezielte Antibiotika-Gabe erleichtern

    Noch immer werden bei Erkältung & Co. zu häufig Antibiotika verordnet. Ein Modellprojekt mehrerer Krankenkassen soll dies künftig ändern.

  • Gesichtsmasken können ein falsches Schutzgefühl bei Luftverschmutzungen vermitteln

    Das Tragen medizinischer Masken in Alltagssituationen kann ein falsches Schutzgefühl vermitteln und so zu längeren Aufenthalten in gesundheitsgefährdeten Umgebungen führen.

  • Mehr laden