• Brustkrebs: Studie widerlegt Zusammenhang zwischen Aromataseinhibitoren und Frakturen

    Analyse von fast 37.000 Frauen aus einer KMD-Registerstudie stellt gängige Meinung infrage.

  • Digitale Technologien im Fokus auch der Urologie

    Wie andere Fachgebiete geht auch die Urologie mit der Zeit: Digitales, etwa Künstliche Intelligenz, gewinnt zunehmend Beachtung.

  • Zahl der Antibiotika-Verordnungen in Rheinland-Pfalz rückläufig

    Laut Techniker-Krankenkasse sind die Antibiotika-Verordnungen in Rheinland-Pfalz um mehr als 11 Prozent zurückgegangen. Trotzdem liegt das Bundesland immer noch über dem Bundesdurchschnitt.

  • Humaninsulin bei Typ-2-Diabetes mit erhöhtem Risiko für Lungenkrebs verknüpft

    Risiko erhöht sich mit Insulindosis und Anwendungsdauer.

  • Multiparametrische MRT beugt bei über 50 % der Patienten einer Prostatabiopsie vor

    Patienten mit negativen Scans weisen in der Nachbeobachtung ein geringes Krebsrisiko auf.

  • Überlebende von Lymphom: Studie hebt Bedeutung der Nachbeobachtung auf späte unerwünschte Ereignisse hervor

    Bei bestimmten Patiententypen wurden Wissensdefizite identifiziert.

  • Demenz-Risiko: „schlechte Gene“ kein Grund zu resignieren

    Wer nicht demenz-krank werden will, sollte einen gesunden Lebensstil pflegen, unabhängig davon, ob das genetische Demenz-Risiko hoch oder niedrig ist.

  • AkdÄ: Komplexe Interaktion von Linezolid mit serotonergen Substanzen

    Serotonin-Syndrom als Folge

  • EMA bringt Empfehlungen zur Reduzierung von Methotrexat-Dosierungsfehlern heraus
    EMA bringt Empfehlungen zur Reduzierung von Methotrexat-Dosierungsfehlern heraus

    Patienten mit Entzündungskrankheiten erhielten irrtümlicherweise tägliche statt wöchentliche Dosen mit schwerwiegenden Folgen, einschließlich Todesfällen.

  • Deutliche Verbesserung der Psoriasis durch Hemmung des Interleukin-23-Pfades mit Risankizumab

    Bei mehr als 70 Prozent der Patienten verringerte sich ihre Psoriasis-Erkrankung unter Risankizumab um mindestens 90 Prozent.

  • Herpes zoster-Impfung nach autologer Stammzelltransplantation hoch effektiv

    Patienten lassen sich nach einer Stammzelltransplantation durch eine Zoster-Impfung wirksam vor Manifestation und Reaktivierung des Virus schützen.

  • Reisediarrhö für Immungeschwächte mehr als nur unangenehm

    Wer eine Reise plant, sollte sich gut vorbereiten und - je nach Ziel - auch reisemedizinisch beraten lassen. Das gilt insbesondere für Menschen mit Immunschwäche.

  • Ärzte ohne Grenzen nehmen Vorwürfe des Missbrauchs innerhalb der Organisation in Angriff
    Ärzte ohne Grenzen nehmen Vorwürfe des Missbrauchs innerhalb der Organisation in Angriff

    Bei der humanitären Organisation gingen letztes Jahr mehr als 356 Beschwerdemeldungen ein.

  • Schwere Schlafapnoe ist ein Risikofaktor für postoperative kardiovaskuläre Komplikationen

    Fast jeder dritte Patient mit einer schweren Schlafapnoe erleidet im Monat nach einem größeren Eingriff kardiovaskuläre Komplikationen.

  • Mehr laden