Antipsychotika mit akuter respiratorischer Insuffizienz bei Patienten mit COPD verknüpft

Eine neue Studie deutet darauf hin, dass Antipsychotika das Risiko für akute respiratorische Insuffizienz bei Patienten mit COPD um bis zu 66 % erhöhen können.
Eine neue Studie deutet darauf hin, dass Antipsychotika das Risiko für akute respiratorische Insuffizienz bei Patienten mit COPD um bis zu 66 % erhöhen können.
(...)

Der Inhalt, auf den Sie gerade versuchen zuzugreifen, steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Um Fortzufahren, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden sich für einen kostenfreien Univadis® Zugang an.