Empfänger von Pharma-Zuwendungen jetzt namentlich bekannt

Die Namen von mehr als 20.000 Ärzten, die im Jahr 2015 Geld von Pharmaunternehmen entgegengenommen haben, sind ab sofort im Internet für jedermann einsehbar.
Die Namen von mehr als 20.000 Ärzten, die im Jahr 2015 Geld von Pharmaunternehmen entgegengenommen haben, sind ab sofort im Internet für jedermann einsehbar.
(...)

Der Inhalt, auf den Sie gerade versuchen zuzugreifen, steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Um Fortzufahren, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden sich für einen kostenfreien Univadis® Zugang an.